FAQ

Häufig gestellte Fragen

Informationen rund um die Produktlinie Pfotentanz.

Ja, aber bitte reduziere die Dosis pro Pulver um die Hälfte.

Wenn du 3 verschiedene Pulver einnehmen möchtest, dann bitte von jedem Pulver nur 1/3 der angegebenen Dosis.

Vitalpilze sind schwer verdaulich. Um Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Bauchschmerzen, zu vermeiden, empfiehlt es sich die Dosis langsam zu steigern.

Unseren Erfahrungsberichten zu Folge gibt es bei der Einnahme von „silver.wasser“ keine negativen Auswirkungen. Es wird jedoch nur die äußerliche Anwendung empfohlen.

Das ist kein Problem. Bitte am nächsten Tag wieder die empfohlene Dosierung verwenden.

Ja das ist richtig, das Pulver ist nicht löslich. Man rührt das Pulver ins Wasser und trinkt es sofort, bevor sich das Pulver wieder absetzt. Oder man mischt das Pulver ins Essen, wie zum Beispiel in Müsli oder Joghurt.

Es kommt auf die Symptome deines Haustieres an. Aber grundsätzlich ist es auch möglich die Pulvermischung nur bei deinem Haustier anzuwenden.

Pfotentanz Pulvermischungen sind Naturprodukte. Es braucht etwas Zeit, bis die optimale Wirkung eintritt. 2 bis 3 Monate sollten die Pulvermischungen täglich eingenommen werden, um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen.

Ja, para.miau ist auch für Hunde in der gleichen Dosierung, wie für Katzen, unbedenklich. Ihr 3 könnt euch para.miau teilen 😊.

Hast Du noch Fragen?

Schicke uns eine Nachricht.